IR-Lichtschranke mit Infrarot für die Funkalarmanlage von Blockalarm aus Bayern

Infrarot-Lichtschranken: unbefugten Zutritt sofort erkennen

Mit IR-Lichtschranken als Teil Ihrer Alarmanlage sichern Sie Ihr Haus und Grundstück sofort unauffällig, aber effizienter vor einem unbefugten Betreten oder Zutritt ab. Dazu zählen Areale, wie Durchgänge, Hof- und Garageneinfahrten, Balkone, Terrassen, Haus- und Fensterfronten sowie viele weitere Bereiche. Diese leistungsfähigen IR-Lichtschranken der QANTUM® Alarmanlage überbrücken durch ein Mehrfach-Lichtgitter große Areale mit Entfernungen von bis zu sechs Metern. Das circa 60 Zentimeter hohe Mehrfach-Infrarot-Lichtgitter kann so platziert werden, dass je nach Situation ein Unterkriechen oder Übersteigen unmöglich ist. Durch intelligente Auswertungs-Algorithmen werden nur Objekte ab einer bestimmten Größe erfasst. Das minimiert wirkungsvoller Fehlalarme und blendet Störungen, zum Beispiel durch kleine Vögel, aus.

IR-Lichtschranke mit Infrarot für die Funkalarmanlage von Blockalarm aus Bayern

Der Installationsaufwand der IR-Lichtschranken, welche Ihre Funkalarmanlage als effektiven Einbruchschutz ergänzen, ist minimal. Das Modul ist batteriebetrieben und zudem kabellos. So können Sie diese an beliebigen Orten platzieren. Wir empfehlen Ihnen aus Erfahrung, diese Infrarotlichtschranken vorrangig im Innenbereich einzusetzen, um Fehlalarme auszuschließen. Sie muss lediglich mit der Alarmzentrale für die Alarmverfolgung verbunden werden. Das ist mit der hohen Funkreichweite von bis zu 80 Metern in allen gängigen Anwendungen gesichert. Die Reichweite lässt sich mit zusätzlich installierten Repeatern erweitern.

Ihre Vorteile:

  • flexibel montierbar, zum Beispiel in Höhe der zu sichernden Fenster
  • batteriebetrieben mit einer Lebensdauer von bis zu 3 Jahren
  • getrennte Batterien für Funk und Lichtschranke
  • Reichweite bis 6 Meter, Reichweiten-Anpassung zur Batterieschonung möglich
  • Ausblendung kurzer partieller Störungen, zum Beispiel durch Kleintiere
  • Einordnung in verschiedene Alarmzonen möglich (24 h, Heim, scharf)
  • wettergeschützt
  • nach IP66 zertifiziert

Einbruchschutz leicht gemacht: IR-Lichtschranken für die Alarmanlage

Neben IR-Lichtschranken können Sie Ihre Alarmanlage mit weiteren Modulen ausstatten, um einen optimalen Einbruchschutz zu gestalten. Besonders in der dunklen Jahreszeit oder während des jährlichen Sommerurlaubs, wenn das Haus verwaist ist, können sich Einbrüche häufen. Die QANTUM®-Alarmanlage von BLOCKALARM® nutzt die intelligente Außenhautüberwachung mit Geräuschanalyse dafür, zielführend bereits einen Einbruchsversuch zu erkennen und Alarm zu geben. Ziel ist es immer, den Einbruch so früh wie nur irgend möglich zu erkennen.

So hat man eine gute Chance das der Täter erst gar nicht ins Haus sondern kommt sondern nach lautem ertönen des Alarms die Flucht ergreift.

Statten Sie Ihre Alarmanlage mit Funk-Bewegungsmeldern aus, die neben der IR-Lichtschranke Bewegungen um und in Ihrem Haus erkennt. Diese eignet sich für externe Räume, wie Wintergärten, Garagen oder Gartenhütten. Die Funk betriebene Meldeanlage hat eine Reichweite von bis zu 18 Metern und kann mit Repeatern zusätzlich erweitert werden. Darüber hinaus lässt sie sich mit einem Alarmsystem koppeln. Die Funk-Innensirene alarmiert die Hausbewohner im Inneren, während die Funk-Außensirene bei Bewegungen im Außenbereich ein akustisches Signal ertönen lässt. Weitere Module, die hinzugefügt werden können, sind Funk-Glasbruchmelder oder Funk-Öffnungsmelder. Beide Einheiten erkennen, ob ein Fenster aufgehebelt oder eine Glasscheibe zerbrochen wird.

Rechner
Rechner

Was ist eine Infrarot-Alarmanlage?

Die Infrarot-Bewegungsmelder von Infrarot-Alarmanlagen reagieren auf Wärmestrahlung, genauer gesagt auf Temperaturanstieg in Räumen und erkennen somit Veränderungen von Temperaturen in nebeneinander liegenden Zonen. Wenn sich Menschen (aber auch Tiere) in einem überwachten Bereich bewegen, wird so über die Körpertemperatur die Anwesenheit detektiert und bei aktivierter Einbruchmeldeanlage ein Alarm ausgelöst. Dabei arbeitet eine Infrarot-Alarmanlage durchaus antizipierend und passt die Infrarotmelder an die jeweilige Raumtemperatur an. Eine solche Anlage kann im Winter und auch im Sommer funktionieren. Man hört allerdings immer wieder von Einbrüchen, wo eine Schwachstelle dieser Systeme genutzt wurde. Der Eindringling hat die Körpertemperatur nach außen hin abgeschirmt. Beispielsweise mit einem Neoprenanzug. Auch das Verstecken in einer Styroporbox wurde von Überwachungskameras aufgezeichnet.

Vertrauen Sie in die Produkte und Dienstleistungen von BLOCKALARM®. Als langjähriger Entwickler und Hersteller der zertifizierten QANTUM®-Alarmanlage übernehmen wir sowohl die Planung als auch die Montage Ihrer Module innerhalb unserer bewährten Premium-Installation. Wir bieten Ihnen zusätzlich Videoüberwachung und elektronische Schließzylinder aus einer Hand. Ebenso sind wir Spezialisten für Einbruchschutz und Brandschutz. Sichern Sie Ihr Haus mit IR-Lichtschranken, die Sie Ihrer Alarmanlage hinzufügen. Tipps zum Einbruchschutz auch bei www.einbruchschutznetz.de. Bei Fragen zu unseren Produkten und Sicherheitstechnik kontaktieren Sie uns gerne.

Sicherheitslösungen direkt ab Werk

Alarmanlage

Verhindert den Einbruch und erhält das sichere Gefühl von Geborgenheit.

Gebäudeschutz

Gefahrenmelder reden ihr Leben und schützen Objekte sowie Sachwerte.

Notruf/Überfall

Erhalten Sie schnelle Hilfe bei Überfällen, weil jede Sekunde zählt.

Zutrittskontrolle

Sie entscheiden, wer draußen bleibt, dank smarten Lösungen.

Videoüberwachung

Jederzeit alles im Blick. Die sinnvolle Ergänzung für alle Bereiche.

BLOCKALARM® Alarmanlagen hat 4,89 von 5 Sternen 386 Bewertungen auf ProvenExpert.com WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner