Ihre gratis Alarmanlagen Beratung

JETZT KONFIGURIEREN

14%
  • Beschreiben Sie bitte Ihr Objekt so genau wie möglich. Unser Konfigurator ermittelt daraus die für Sie passenden Alarmanlagen mit den Komplettpreisen für Geräte, Einbau und Inbetriebnahme.
Anzahl der Türen und Fenster

In der Regel ist die Absicherung aller Fenster und Türen am optimalsten. Somit geht man kein Risiko ein, eine Schwachstelle für potentielle Einbrecher offen zu lassen und hat das gute Gefühl, rundum abgesichert zu sein.

Zudem ist es ratsam, eine sogenannte Zwangsläufigkeit mit in der Planung einer Alarmanlage zu berücksichtigen. Damit wird gewährleistet, dass beim Verlassen des Objektes alle Fenster und Türen tatsächlich geschlossen sind.
Bei Anwesenheit ist diese Funktion in der Regel deaktiviert, da man z.B Lüften will oder unbesorgt bei gekippten Fenstern schlafen kann.
Glasbruchmelder

Es gibt unterschiedliche Glasbruchmelder. Sie können an jeder Fensterscheibe passive Melder anbringen lassen. Moderne Alarmanlagen werden mittels akustischen Glasbruchmeldern über Funk gekoppelt, die durch Mikrofone ausschließlich auf das Zerbrechen von Fensterscheiben reagieren. Ein Auslösen durch ein heruntergefallenen Wasserglas o.ä. Szenarien sind bei unseren Anlagen ausgeschlossen. Die akustischen Glasbruchmelder können auch bei Anwesenheit zuverlässig große Flächen überwachen. Optimal auch für Wintergärten.
Bewegungsmelder

Bewegungsmelder gehören in die Kategorie „fallenmäßige Raumüberwachung“ und dienen dazu Bewegungen im Haus zu erkennen. Eine gute Planung vorausgesetzt, sind sie geeignet um ein Objekt bei Abwesenheit im Inneren zu Überwachen. Bitte bedenken Sie, dass eine Alarmanlage, die ausschließlich mit Bewegungsmeldern erst dann meldet, wenn sich potentielle Täter bereits im Inneren befinden. Auch bei eigener Anwesenheit haben Sie nur eingeschränkte Bewegungsfreiheit.
Rauchwarnmelder

Rauchwarnmelder retten Leben. Das ist Fakt.
Die Installation von Rauchmeldern wird allen Schlafzimmern, Zimmern mit Schlafmöglichkeiten und  Fluren empfohlen und zum Teil gesetzlich vorgeschrieben. Geregelt ist dies in der Norm DIN 14676. Die zuverlässigen Rauchwarnmelder können in allen Alarmanlagen per Funk integriert werden, sodass bei Auslösen des Alarms sofort die Technik  wertvolle Zeit bringt. Die Nachbarschaft wird alarmiert und im besten Fall ein Signal zu einer Notrufleitstelle leitet. CO-Melder, auch Kohlenmonoxid-Melder genannt, warnen vor unsichtbarer Gasentwicklung und sollten in der Nähe von potenziellen Gefahrenquellen (Gasthermen, Kamine, Gasheizungen) installiert werden.
.

Gute Nachricht!

Ihre Auswahl ist verfügbar!

Für Ihr unverbindliches Angebot benötigen wir nur noch wenige Informationen.

Durch das Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden. Wir garantieren das diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden! Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.

Stellen Sie jetzt Ihre unverbindliche Anfrage!

Alternativ gerne per E-Mail

So funktioniert´s – in 3 Schritten einfach alle Infos und Angebote zur eigenen Alarmanlage

null

Fragen im Formular oben beantworten

null

Anfrage unverbindlich abschicken

null

Individuelles Angebot erhalten

null

Konfigurator
ausfüllen

null

Fragen
klären

null

Angebot
erhalten